10. März 2017 - 58. Kontiki-Konferenz - Vortrag zu ciboTIX

Innovationen und E-Ticketing schließen sich nicht aus, wenn ein agiles Projektmanagement die Stärken Einzelner verbindet. Mit weniger als einem Jahr Entwicklungszeit hat die PostAuto Schweiz ein E-Ticketing-Verfahren auf der Basis des im Jahr 2012 eingeführten Public WLAN auf die Beine gestellt. Ergebnis: Eine komplette CiBo-Lösung mit App für iOS und Android, WLAN-Sensor, Transaction-Server, Ticket-Backend und Rechnungsstellung durch die Schweizerische Post.

Gestartet nach einem proof-of-concept zwischen der PostAuto und IPmotion im Jahr 2014 wurde mit Partnern aus der Schweiz, Spanien, Italien und Deutschland ein produktiver Pilotenbetrieb der CiBo-Lösung in Sion von April bis Dezember 2016 ermöglicht, um mit 100 ausgesuchten Testern die Akzeptanz und Praktikabilität zu ermitteln.

In acht Monaten wurden rund 7500 „Movements“ im Kanton Wallis erfasst und nach dem „best-price“-Modell abgerechnet. Wissenschaftlich begleitet wurde der Pilot von der HES-SO Fachhochschule und lokal organisiert vom Mobility Lab Sion.

Ergänzend wurden zusammen mit der Mit.Bus in Gießen Lasttests mit Studenten durchgeführt und das ciboTIX genannte System der IPmotion unter den besonderen Bedingungen einer internetaffinen Universitätsstadt getestet und verbessert.

Von den Erfahrungen mit CiBo in Sion und Gießen berichten Urs Haftka-Reis, Projektleiter Vertriebssysteme, PostAuto Mobilitätslösungen AG, Bern und Dipl-Jur.(Univ.) Florian Kempff, geschäftsführender Gesellschafter IPmotion GmbH, Heuchelheim (D).

11.-13. Mai 2016 - RETTmobil, Fulda

Wer unter schwierigsten Bedingungen Menschenleben rettet, braucht eine Daten- und Internetverbindung, auf die er sich verlassen kann. IPmotion stellt den robusten, schnellen, zuverlässigen und speziell für Rettungsdienste entwickelten mobilen Router CAR-A-WAN.112 vor. Besuchen Sie uns in Halle K am Stand 1608.